Amtsblatt

Artikel vom 05.05.2017

Schulkindbetreuung Grundschulen
Die Prognosezahlen zeigen: In Leinfelden-Echterdingen wird die Zahl der Grundschüler stetig steigen. Nicht überraschend ist somit auch der seit Jahren weitere Anstieg des Bedarfs an Schülerbetreuung an den Grundschulen. Dadurch ergibt sich dringender Handlungsbedarf, damit die angebotene Betreuung auch diesem Bedarf gerecht werden kann.
Dies wurde in letzter Zeit intensiv diskutiert und ist auch aktuell ein dringendes Thema, bei dem gehandelt werden muss. Bei allen involvierten Parteien besteht weitgehend Einigkeit in
Punkto Notwendigkeit der Weiterentwicklung verfügbarer Plätze und der Sicherstellung der nötigen Betreuungsqualität.
In der VKS Sitzung vom 28.3. wurde ein Workshop zwischen allen betroffenen Gruppen der Stadtverwaltung, des Gemeinderates, der Elternvertreter und der Betreuungseinrichtungen angekündigt. Der
GEB wünscht sich hier einen transparenten Prozess, in dem die Leitlinien für eine zukünftige Ausrichtung diskutiert werden; umgehend nötige Handlungen beinhalten und auch Basis für ein
langfristiges Konzept werden.
Von Seite des GEB sind wir mit allen Vertretern der Stadt und vor allem mit den Gemeinderäten, die dies unterstützen, intensiv im Gespräch, um diesen Prozess bestmöglich zu unterstützen.
Gerne fordern wir interessierte Eltern auf, sich mit ihren Ideen in die Diskussionen mit einzubringen. Ihre Anregungen und Ideen können Sie direkt an den GEB (vorsitz@geb-le.de) bzw. an Ihre Elternbeiräte der Schulen und Betreuungseinrichtungen senden. Wir werden über den Ablauf weiter informieren.